Wer wir sind:

Nicht Sprüche sind es, woran es fehlt, die Bücher sind voll davon.
Woran es fehlt, sind Menschen, die sie anwenden

Epiktet

 

Die Wurzeln der Krautheimer Werkstätten:

Buchhandel (1969)

Die Gründung der Buchhandlung im Jahre 1969 geht unmittelbar auf die Initiative von Menschen zurück, deren Lebensgeschichte maßgeblich von den Folgen einer Behinderung geprägt war. In dieser Zeit fanden, von individuellen Folgen einer Behinderung betroffene Menschen, trotz sehr guter beruflicher Qualifikation selten einen Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt.

Die gesellschaftlichen Vorstellungen dieser Zeit darüber, wo Menschen mit Behinderungen  Leben, was sie tagsüber machen bzw. wo Sie arbeiten waren bestimmt vom staatichen Handeln, das vom Fürsorgegedanken und institutioneller Einrichtungsplanung geprägt war.

Wir stellen heute nicht ohne stolz fest, dass die Geschäftsbereiche der Krautheimer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen nicht Ergebnis der Ideen staatlich finanzierter Fürsorge sind, sondern Ihre Wurzeln im selbstbestimmten Handeln einzelner behinderter Menschen hatten. So geht auch der Buchhandel auf das vorbildliche Engagement eines Menschen mit Behinderung zurück. Das Wille zum selbstbestimmten Leben, einem Leben frei von Alimentierung und Fürsorge, möglichst auf der Grundlage eines eigenen auskömmlichen Einkommens  prägt die Unternehmenskultur und Entwicklung der Krautheimer Werkstätten seit fast über 50 Jahren.

Unsere Mitarbeiter
Die Liebe zum Buch, zum Lesen und zur Literatur bewegt auch noch heute schwerst mehrfach behinderte Menschen dazu Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in Form einer Beschäftigung im Buchhandel der Krautheimer Werkstätten einzubringen. Wir ermöglichen es einigen wenigen "Individualisten mit schwerst mehrfachen Behinderungen"  in einer Weise am Arbeitsleben teil haben können, wie es Ihren Vorstellungen und Wünschen weitestgehend entspricht.

Mit Ihrer Bestellung in unserem Buchhandel tragen Sie aktiv dazu bei, dass wir eine kleine Zahl sehr attraktiver Beschäftigungsmöglichkeiten in unserer Werkstatt auch auf Dauer weiter erhalten können.

Ausgleichsabgabe
Unternehmen, die den Bezug von Fachliteratur und Medien über unseren Buchhandel abwickeln profitieren am Jahresende von der Möglichkeit 50% unserer Arbeitsleistung nach § 140 SGB IX in Höhe auf die Ausgleichsabgabe anrechnen zu können.

Und wo das bereits geschieht ist es um so wichtiger, die Vielfalt der Beschäftigungsmöglichkeiten in einer von Selbstbestimmung geprägten Unternehmenskultur zu erhalten.Sprechen Sie uns an, wir unterstützen und beraten Sie gerne.

Schulen
Schulen gewähren wir natürlich gerne die gesetzlich möglichen Nachlässe.

Unser Sortiment umfasst alle Medien, Bücher, Nachschlagewerke, DVD´s, Schulungsmaterialien etc. die Sie heute im Onlinehandel auch woanders beziehen können.

Bestellwesen
Sie können bei uns persönlich, per Telefon, Fax, E-Mail, oder mit unserem Online Bestellformular Ihre Bestellung aufgeben. Die bestellte Ware geht Ihnen direkt per Post zu bzw. kann auf Wunsch auch ca. 1-2 Tage später bei uns abgeholt werden.

    

Rechnungsbereich:
Firmen erhalten von uns detaillierte Rechnungen, auch per Email auf der Grundlage aktueller Rechnungsstandards für Ihre EDV.
50% unserer Arbeitsleistung können als Ausgleichsabgabe ausgewiesen und am Jahresende geltende gemacht werden.
Wir berechnen 7% MwSt.